Jutta Riedel-Henck

33 Volkslieder
für ein bis drei Ukulelen
Stimmung g-c-e-a

Ringbuch, 21 x 29,7 cm, 132 Seiten
Preis im Buchhandel: € 22,– (inkl. 7% MwSt)
Erscheinungsjahr: 2013
ISBN 978-3-9802341-7-7
Preis im Shop: € 20,56 (umsatzsteuerbefreit)

auch als E-Book (pdf-Datei: 9,6 MB)
Drucken: zugelassen

Download: € 10,–  im Kompost-Verlags-Shop

Kurz-Info:

33 Volkslieder bearbeitet für Ukulele Fingerstyle Solo und 2. Stimme (Noten und TAB), Melodie-Spiel (Noten und TAB) mit Zupf- und Schlagbegleitung (TAB), Akkord-Symbolen und Liedtexten; unterschiedliche Schwierigkeitsgrade für das Zusammenspiel von Einsteigern und Fortgeschrittenen, Schülern und Lehrern; mit hilfreichen Tipps und liebevollen Illustrationen von Jana Henck. Lese- und blätterfreundliche Ausstattung: Großformat, Ringbuchbindung.

Bonus bei Bestellung über den Internetshop des Kompost-Verlages:
Alle Lieder transponiert (Quarte bzw. Quinte tiefer) notiert für Ukulele mit tiefer G-Saite (low g), Melodie, TAB, Akkorde, Liedtexte; E-Book, 60 Seiten, pdf-Datei.


Lieder:

      • Ach, Elslein, liebes Elselein
      • Ach, bittrer Winter
      • Au clair de la lune
      • Avec la marmotte
      • Bin ein Sänger (I Maccheroni)
      • Brüderchen, komm tanz mit mir
      • Dat du min Leevsten büst
      • Der Kuckuck und der Esel
      • Ein Männlein steht im Walde
      • Es tanzt ein Bibabutzemann
      • Go down, Moses
      • Himmel und Erde (Kanon)
      • Horch, was kommt von draußen rein
      • Ich geh mit meiner Laterne
      • Im Märzen der Bauer
      • In meinem kleinen Apfel
      • Kindlein, mein
      • Kommt, ihr Gspielen
      • Kum ba yah
      • Laterne, Laterne
      • Mein Hut, der hat drei Ecken
      • O, du lieber Augustin
      • Onkel Johann (Old McDonald)
      • Schön ist die Welt
      • Summ, summ, summ
      • Sur le pont d’Avignon
      • Suse, liebe Suse
      • The Foggy Dew
      • This Old Man
      • Ukulele / Bruder Jakob (Kanon)
      • Un poquito cantas
      • Wenn ich ein Vöglein wär
      • Zum Tanze, da geht ein Mädel


Aus dem Vorwort:

Mit der Ukulele auf dem Schoß blätterte ich in meinen Liederbüchern auf der Suche nach Melodien, die sich ohne komplizierte Fingerakrobatik auf dieses handliche Instrument übertragen ließen. Fingerstyle Soli sollten aus den gegriffenen Akkorden der unteren Lage ohne große Sprünge erreichbar sein.
Die Idee, zu den Solostücken eine zweite Stimme zu komponieren, entstand während des gemeinsamen Übens mit meiner Tochter. Es lag nahe, die Instrumental-Versionen durch mit Liedtexten unterlegte Melodien zu ergänzen, Akkordsymbole einzufügen und passende Schlag- und Zupfmuster zu notieren.
So gibt es nun verschiedene Möglichkeiten der klanglichen Umsetzung: Melodie mit Zupf- und/oder Schlagbegleitung, instrumentales Solo und Duett. Natürlich lassen sich die Lieder, abhängig von der Stimmlage der Musizierenden, auch singen. Bei 21 Liedarrangements eignet sich zudem die zweite Solo-Stimme als vierter Ukulelenpart.
Es gibt leichte Stücke, Zupf- und Anschlagsmuster und solche, die etwas mehr Übung bedürfen.
Zeilenzahl und Aufteilung der Takte sind bei Solo und zweiter Stimme identisch, um die Verständigung der Spieler/innen zu vereinfachen. Ein Blättern während des Spielens ist nur bei wenigen Liedern notwendig.

Autorin:
Jutta Riedel-Henck, geb. am 22. Juli 1961 in Aachen, Studium der Musikwissenschaft und Pädagogik in Hamburg, Dozentin in der Kinder- und Erwachsenenbildung, freie Autorin mit eigenem Verlag, Musikerin und Liedermacherin.

Leseprobe Google Books

Download:
Titel, Impressum, Inhalt, Einführung, Noten-Beispiele als geschützte pdf-Datei (808 KB, nicht druckfähig)

Akkordübersicht mit korrigiertem Griffbild für E-Dur

 

 

Anforderung von Rezensionsexemplaren über den BoD-Presseservice