Helmut Henck

Gelesene, gehörte, erdachte
Redereien

Paperback: 14,8 x 21 cm
112 Seiten
Preis im Buchhandel: € 5,11 (inkl. 7% MwSt)
Erscheinungsjahr: 1990
ISBN 3-9802341-1-8
ISBN 978-3-9802341-1-5

Preis im Shop: € 4,78 (umsatzsteuerbefreit)

 

Sprüche, Witze, Volksweisheiten und heitere Wortspielereien wurden in diesem Buch von Helmut Henck zusammengestellt: Ein frei erhältliches und äußerst preiswertes Antidepressivum, das zum Entmuffeln und Schmunzeln anregt, den Alltag lockert wie Regenwurm, Tausendfüßler und Assel die Erde.

 

Dieses beliebte Geschenk findet in jedem Bücherschrank Platz und sucht nur selten Kontakt mit dem Staubtuch, es sei denn, sein Besitzer gehört zu den Psychiatern, die Leid lieber mit Freud vertreiben. Nun, wer zuletzt lacht, hat es vorher nicht begriffen, doch auch ein Spaßvogel kann es so weit treiben, dass er fliegt.

Ärger macht meistens alles nur noch ärger – deshalb: Lieber Blödeleien als blöde Laien.

»Aus den Witzen, die Sie erzählen, kann man erkennen, dass Sie bedeutend älter sind, als Sie aussehen.«

Na ja.

Er war ein Verstandesmensch, und sie hatte auch keine Ahnung.

»Niemand nimmt mich ernst!« – »Ach, du machst Witze!«